Durch den Oettinger Forst

Die geführte Radtour führt zunächst nach Auhausen und von dort nach Dornstadt mit dem Schloss Hirschbrunn (keine Besichtigungsmöglichkeit) und durch den Oettinger Forst nach Fürnheim und von dort am Hesselberg vorbei zurück nach Unterschwaningen. Es wird auf Radwegen, landwirtschaftlichen Wirtschaftswegen oder verkehrsarmen Straßen (Ausnahme Ortsdurchfahrten) geradelt. Dauer etwa vier Stunden. Länge 35 km.

Beschreibung der Radtour

Ihr Begleiter startet mit Ihnen im Rathaushof Unterschwaningen. Wir verlassen in südwestlicher Richtung den Ort und erreichen nach etwa zwei Kilometer den Ort Altentrüdingen. Wir radeln durch den Ort und nach weiteren 4 Kilometern sind wir im kleinen Ort Schobdach den wir ohne Halt durchqueren. Bevor wie die Bahnlinie überqueren, legen wir einen kurzen Halt ein. Sie erfahren Wissenswertes zur Bahnstrecke. Auf einem gut ausgebauten Radweg entlang der Staatsstraße erreichen wir Auhausen mit seiner Klosterkirche. Auf Wunsch arrangieren wir eine Führung durch das Gotteshaus. Nun streben wir dem Oettinger Forst zu, den wir ohne Halt durchfahren. Nach fünf Kilometern erreichen wir Fürnheim. Dort besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Nah einem etwa einstündigen Aufenthalt treten wir wieder in die Pedale und radeln vorbei am Hesselberg über Röckingen oder Wassertrüdingen zurück nach Unterschwaningen.

Hinweis:

E-Bike-Verleih und Ladestation im Gasthaus zur Rose (Oberschwaningen) möglich. Bitte um Vormerkung. Haftungsausschluss. Benutzte Fahrräder müssen den Bestimmungen der StVO entsprechen.

Wir radeln am:

Samstag, 08. Juni 2019

Samstag, 21. September 2019

Sonntag, 13. Oktober 2019

jeweils um 13.30 Uhr.

Treffpunkt: Rathaus Unterschwaningen, Eingang Friederike-Louise-Saal.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.